#1

[001] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 25.08.2010 13:50
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte





Regeln:

- es dürfen nur ausgewachsene Stuten teilnehmen (erwachsenen Vorlage)
- Rasse ist egal
- jeder User darf mit max. 2 Stuten teilnehmen
-Die angegeben Aufgaben müssen komplett bearbeitet werden
-Die Texte dürfen nicht länger als 3.000 Zeichen sein (prüfbar bei http://www.lettercount.com/ )
-Eine Stute darf nur teilnehmen, wenn sie zuvor noch keine Stutenkrönung gewonnen hat
- Bei Betteln oder Nichtbeachtung der Regeln wird disqualifiziert


Was müsst ihr machen:
-Bild der Stute einfügen
- Steckbrief einfügen
- einen Show-Text schreiben
-(später) für die 'beste' Stute abstimmen



Aufgaben:
Aufgaben:
1. Reitet in der Gangart eurer Wahl in die Halle
2. Haltet bei X und grüßt die Richter
3. Zeigt Hufschlagfiguren im Schritt und Trab
4. Springt über 2 Hindernisse
5. Zeigt Lektionen im Schritt und Trab
6. Zeigt Hufschlagfiguren und Lektionen im Galopp
7. Legt in beliebiger Gangart im Tempo zu
8. Führt ein Kunststück vor
9. Verabschiedet euch von den Richtern
10 Verlasst im Schritt die Halle






Disqualifiziert:
-




Teilnehmer:

- La Luna 2x (Ofelia: 2986 Zeichen, Mandou: 2814 Zeichen)
- thetabbywolf 2x (Dakota: 1220 Zeichen, Nantana: 1416 Zeichen)







Preisgeld:

250€ vom Spendenkonto
.
.
.
.
.


zuletzt bearbeitet 26.08.2010 18:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: [001] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 25.08.2010 13:50
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte

Meine Teilnahme mit Ofelia




Steckbrief:

Rasse: Trakehner
Geschlecht: weiblich
Alter: 8 Jahre (22.08.2008)
Stockmaß: 1,80m
Farbe: Braune
Abzeichen: schmale Blesse, v.r. Socke
Ersteller/Besitzer: ~La Luna~


Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen:E
Fahren: E
Western:E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E





Die Show:

Gespannt wartete ich mit meiner Ofelia vor der Halle.

"Nun kommt Ofelia, eine Trakehnerstute. Sie wird von ~La Luna~ geritten."
Ich lächelte und und gab Ofelia eine Hilfe und die Stute ging im Schritt los.
Als wir in der Halle waren gab ich wieder etwas druck und Ofelia trabte brav an.
Bei X hielten wir und ich grüßte die Richter.
Ich ritt erst im Mittelschritt los. Gemeinsam wechselten wir öffters die Hand, ritten verschiedene Bahnenfiguren wie aus der Ecke kehrt, durch den Zirkel wechsel und Kehrtvolten. Nach 5 Bahnfiguen auf beiden Händen trabten wir an. Ofelia spitze die Ohren und wölbte stolz den Hals. Sie wusste das wir nun unser bestes geben mussten. Ich wechselte wieder die Hand und verstärkte den Trab. Nachdem wir auch wie im Schritt 5 Bahnfigruen auf beiden Händen gezeigt hatten parrierte ich die Stute druch zum Halt. Ich konzentrierte mich und ging mit der Stute auf den Zirkel. Erst ritt ich im Trab los und trabte mit Love eine Runde. Dann bereite ich Ofelia auf den Galopp vor und gab ihr die Galopphilfe.Ofelia galoppierte etwas frischer nach vorn doch wir ritten auf das erste Hindernis zu. Ofelia sprang brav und ohne mühe ab und gemeinsam flogen wir über den Sprung. Wir kamen sanft auf der anderen Seite des Hindernisses an.
Wir galoppierten weiter zum anderen Hindernis. Nun ritten wir dennnoch wieder konzentriert auf das letzte Hindernis zu. Wir kamen immer näher an das Hindenris heran. Wieder sprang Ofelia elegant über das Hindernis zuckte jedoch kurz mit dem rechten Hinterhuf und berührte die Stange. Ich parrierte die Stute wieder druch. Danach gingen wir auf die Mittellinie und die Helfer bauten die Hindernisse ab während ich mit Ofelia eine Passage zeigten. Wir kamen wieder auf dem Hufschlag an und an der nächsten langen Seite zeigten wir Schulter herein und Schenkelweichen, wobei Ofelia brav tat, was ich von ihr verlangte. Nun machten wir ein paar Schritt-Trab Übergänge. In der nächsten Ecke galoppierten wir an und wir zeigten als erstes eine Volte. Als wir die Volte gut beendet hatten gingen wir auf die Mittelinie und machten eine Galopppiruette, was uns beiden jedoch ein wenig schwierigkeiten bereitete, da es auch im training nicht immer reibungslos geklappt hatte. Ich ging dann mit der Stute auf den Zirkel und parrierte sie wieder durch und trabte mit der Stute wieder ganze Bahn. Wir wechselten druch die ganze Bahn und dabei legten wir an Tempo zu. Ich nahm das Tempo der Stute wieder sanft zurück und parrierte sie an der nächsten langen Seite druch und ritt mit der Stute zu X. Bei X hielt ich Ofelia an und konzentrierte mich. Ich lächelte und gab Ofelia mit einem antippen an der Schulter das Zeichen für eine Levade. Ofelia stieg und hielt diese Position einige Sekunden. Das Publikum gab uns tosenden Applaus. Ich lächelte und ließ Ofelia wieder in ihre alte Position zurück sinken. Ich lächelte und lobte die Stute ausgiebig. Dann verabschiedete ich mich von den Richtern und wir verließen im Schritt die Halle.

[2986 Zeichen]


zuletzt bearbeitet 25.08.2010 16:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: [001] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 25.08.2010 14:26
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte

Meine Teilnahme mit Mandou




Steckbrief
Rasse: Shire Horse
Geschlecht: weiblich
Alter: 5 Jahre
Stockmaß: 1,80m
Farbe: Braune
Ersteller/Besitzer: ~La Luna~
Vollschwester von Mystical

Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen:E
Fahren: E
Western:E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E


Die Show:

Heute war ein großer Tag für Mandou und mich, denn wir nahmen an einer Stutenkrönung teil. Dies war unsere erste, aber Mandou war das relativ egal. Als wir aufgerufen wurden, ritt ich im Schritt langsam durch den Applaus in die Halle und ritt unter dem knirschenden Sand zu X. Ich nahm vorsichtig die Zügeln etwas mehr auf, grüßte die Richter und trieb dann Mandou mit meinen Schenkeln im Schritt auf den ersten Hufschlag. Sie kaute bereits auf ihrem Gebiss und ging recht gut am Zügel.
Ihr Schritt war im Takt und sie zeigte viel Knieaktion. Auch als ich sie in den Trab brachte, lief sie schön und konzentrierte sich voll auf ihre Arbeit. Ich lobte sie und streichelte über ihr weiches Fell.
Dann trieb ich sie energischer in den Galopp, ging in den leichten Sitz und fixierte das Hindernis. Es war ein Oxer,mit geschätzter Höhe etwas über 1m groß. Mandou war nicht grade ein Springpferd, aber ich traute ihr zu dass sie das schaffte. Kurz vorm Sprung gab ich ihr mehr Zügelfreiheit und merkte wie sie mit den Vorderbeinen wieder auf den Boden kam. 'Super Mandou!' freute ich mich und fixierte währenddessen schon das zweite Hindernis. Es war ein mittleres Kreuz, was wahrlich ein Klacks für meine Stute war. Auch danach stemmte sie beide Beine wieder in den Sand, kam mit den Hinterbeinen auf und galoppierte weiter. Ich klopfte ihren Hals.
Als die Sprünge geschafft waren, ritt ich Mandou auf die Mittellinie und hielt bei X. Mandou war sehr weich und sensibel im Maul, Männer konnten auf ihr nicht reiten.
Sie war einfach ein Mädchentyp .Ich gab ihr sanft Hilfen zur Passage und sie zeigte sie sofort, obwohl ich merkte, dass ihr Gewicht im Weg war. Dann trabte ich los und drückte die Schenkel an. Sofort reagierte Mandou und setzte es um. Lächelnd lobte ich sie und zeigte Schenkelweichen auch nochmal im Schritt. Auch eine Traversale führte ich vor, die besser als die Passage funktionierte. Dann galoppierte ich an und ritt einen Zirkel, indem sich Mandou schön biegen lies. Ich wechselte durch die ganze Bahn und ich ritt bei B eine kleine Volte. Ich musste stark nachtreiben, damit die Stute nicht wieder in den Schritt verfiel, doch auch das klappte prima. Ich ritt auf der langen Seite, trieb mit dem Kreuz nach und merkte wie Mandou schneller wurde. An der Kurzenseite fing ich sie wieder ab. Das zeigte ich noch drei weitere male, dann ritt ich im versammelten Trab wieder auf X zu und hielt. Ich tickte Mandou mit der Gerte am Vorderbein an und sie zeigte den Richtern ihren gut eingeübten spanischen Schritt. Alle staunten, und als Mandou wieder mit allen vier Beinen auf den Boden stand, lobte ich sie wieder .Ich nickte den Richtern wieder freundlich zu, verabschiedete mich und trieb Mandou an. Sie fiel vom stehen in den starken Schritt und so verließen wir wieder unter tösenden Applaus die Halle.

[2814 Zeichen]


zuletzt bearbeitet 26.08.2010 17:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: [001] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 26.08.2010 17:51
von thetabbywolf • Moderator | 193 Beiträge | 193 Punkte

Meine Teilnahme mit Dakota



Rasse: Deutsches Reitpony
Alter: 7 Jahre (Geb.: 14. 02.2009)
Geschlecht: weiblich
Stockmaß: 1, 40 m
Farbe: grau-weiß Schecke
Ersteller: ~La Luna~
Besitzer: Thetabbywolf


Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen: E
Fahren: E
Western: E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E

Showbericht:

"Thetabbywolf auf Dakota, einem deutschen Reitpony". Ich schreckte auf und ritt eilig in die Halle. Bei X parierte ich durch und nickte kurz. Mit leichtem Schenkeldruck trieb ich Dakota an und sie trabte munter los. Wir ritten einige Volten und wendeten dann auf der Vorhand. Ich versammelte Dakota etwas, da sie zu sehr ausgriff. Nachdem wir Zirkel und weitere Figuren geritten hatten, trieb ich sie etwas an, so dass sie in einen lockeren Galopp fiel. Wir ritten das erste Hindernis an, einen Steilsprung. Dakota nahm den Kopf etwas hoch und lief kurzzeitig über dem Zügel, aber sie fing sich wieder und nahm das Hindernis ohne Probleme. Wir steuerten das zweite Hindernis an, eine Tripplebarre. Ich verlangsamte sie, da sie zu schnell war und so nahmen wir auch das zweite Hindernis. Ich klopfte Dakota den Hals und führte dann mit ihr einige Lektionen vor. Wir versuchten einen Außengalopp, der Godseidank anschaubar war und eine Piaffe. Nach einer Traversale trieb ich Dakota zu einem gestreckten Galopp, um dann vor den Richtern mit einem Full Stop zu halten. Im Publikum brandete Applaus auf, während wir uns von den Richtern verabschiedeten. Erleichtert und sehr froh verließ ich mit Dakota im Schritt die Halle.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: [001] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 26.08.2010 18:11
von thetabbywolf • Moderator | 193 Beiträge | 193 Punkte

Meine Teilnahme mit Nantana



Rasse: Trakehner
Alter: 7 Jahre (Geb.: 02. 05.2009)
Geschlecht: weiblich
Stockmaß: 1, 77 m
Farbe: Rappe
Ersteller: ~La Luna~
Besitzer: Thetabbywolf


Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen: E
Fahren: E
Western: E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E

Showbericht:

Als wir aufgerufen wurden trabte Nantana, meine schöne Trakehnerstute, mit hoher Knieaktion in die Halle, was uns Applaus einbrachte. Als wir bei X hielten und die Richter grüßten, bog sie stolz den Kopf und tänzelte etwas. Ich musste mir ein Lächeln verkneifen angesichts des schamlosen Angebens meines Pferdes. Wir zeigten jeweils 4 Hufschlagfiguren auf jeder Hand und fielen dann in einen weichen Galopp. Als Nantana die Hindernisse erspähte zog sie gierig an den Zügeln und kaute heftig auf ihrem Gebiss. Sie sprang ohne dass ich ihr helfen musste, denn sie sprang für ihr Leben gern. Zwischen ihr und den Hindernissen war mindestens 20 cm Platz, aber wenn sie gewollt hätte wären es noch mehr gewesen. Wir ritten rückwärts über ein paar Cavalettistangen und mit einer Passage wieder zurück. Ich sammelte all meinen Mut und mein Pferd unter mich, gab Nantana ein paar Hilfen und sprang dann mit ihr aus dem Galopp eine Capriole. Als sie wieder landete und tosender Applaus erklang, schwebte ich auf Wolken. Mit einer Piaffepiruette hielten wir vor den Richtern und grüßten. Plötzlich stieg Nantana und zeigte eine Levade. Ich konnte mich noch festhalten, war aber sehr erstaunt. Ich hatte nicht gewusst das sie das konnte. Ich wusste zwar, das sie Hohe Schule geritten war, aber ich wusste nicht genau welche. Das würde ich aber noch herausfinden, versprach ich mir und Nantana, während wir aus der Halle ritten.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Gratis Domain
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fahar
Forum Statistiken
Das Forum hat 348 Themen und 801 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen