#1

[002] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 18.09.2010 21:08
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte




Regeln:
- Es dürfen nur ausgewachsene Stuten teilnehmen (erwachsenen Vorlage)
- Rasse ist egal
- Jeder User darf mit max. 2 Stuten teilnehmen
- Die angegeben Aufgaben müssen komplett bearbeitet werden
- Die Texte dürfen nicht länger als 3.000 Zeichen sein (prüfbar bei http://www.lettercount.com/ )
- Eine Stute darf nur teilnehmen, wenn sie zuvor noch keine Stutenkrönung gewonnen hat
- Bei Betteln oder Nichtbeachtung der Regeln wird disqualifiziert

Was müsst ihr machen:
- Bild der Stute einfügen
- Steckbrief einfügen
- Einen Show-Text schreiben
-(später) für die 'beste' Stute abstimmen



Aufgaben:
1. Reitet in der Gangart euer Wahl in die Halle ein
2. Reitet zu X und grüßt die Richter , haltet das Pferd dabei ruhig
3. Reitet in allen Gangarten durch die Halle und zeigt sie den Richtern
4. Reite bei M eine große Volte , mache aus der nächsten Ecke kehrt und wechsel aus den Zirkel
5. Springt über einen Steilsprung , Oxer , Wassergraben und einen großen Kreuzsprung
6. Reitet im versammeltem Galopp auf die Mittellinie , zeige den fliegenden Galoppwechsel
7. Reite im Leichttrab zu X und steigt ab , dort lasst ihr euer Pferd von den Richtern begutachten
8. Danach steigt wieder auf,verabschiedet euch und reitet in der Gangart euer Wahl aus der Halle


Disqualifiziert:
-


Teilnehmner:
2x La Luna (Wapiti: 2132 Zeichen, Sublime: 2097 Zeichen)
1x mausi97 (1880 Zeichen)


Preisgeld:
250€ vom Spendenkonto


zuletzt bearbeitet 02.10.2010 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: [002] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 18.09.2010 21:21
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte

Meine Teilnahme mit Wapiti



Steckbrief:
Rasse: Araber
Geschlecht: weiblich
Alter: 6 Jahre (25.02.2009)
Stockmaß: 1,52m
Farbe: Apfelschimmel
Ersteller/Besitzer: ~La Luna~



Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen:E
Fahren: E
Western:E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E



Die Show:
"Na dann gehts jetzt los , Süße!" flüsterte ich Wapiti zu , trieb sie an und ritt im Mitteltrab in die Halle ein , wie so bei jeder Krönung vom Applaus begleitet.
Ich trabte auf X zu und hielt. Bevor ich die Richter grüßte , hielt ich Wapiti sanft aber bestimmt zurück und wartete bis sie total ruhig war. Dann grüßte ich die Richter freundlich mit einem Nicken. Ich ritt im Schritt auf den Hufschlag und ritt eine große Runde, während die Richter genaustens auf Wapiti's Gänge achteten. Auch im Trab und Galopp wiederholte ich das solange , bis die Richter mir zunickten. Ich parierte mit ganzen Paraden durch zum Schritt und ritt bei M eine große Volte, wo sich Wapiti schön biegen ließ. Darauf folgte dann eine Kehrtwende, die schön flüssig ablief. Nun bog ich mit Wapiti ab für einen Zirkelwechsel. Doch Zeit zum Verschnaufen war nicht, denn nun galoppierte ich an, beugte mich über Wapiti's Hals und sprang über den ersten Sprung, der überhaupt kein Problem für Wapiti war, einen Steilsprung , danach einen Oxer, der schon etwas schwerer war, da er tief gebaut worden ist ,worauf ein Wassergraben folgte und noch ein großer Kreuzsprung, den Wapiti nur mit etwas Mühe fehlerfrei schaffte. Ich ritt im versammeltem Galopp zurück auf die Mittellinie und zeigte bei X den fliegenden Galoppwechsel, der zum Glück einwandfrei ablief und ritt zurück auf den Hufschlag. Dann ritt ich im Leichttrab wieder zurück zu X und stieg ab. Da kamen auch schon die Richter und begutachteten Wapiti haargenau. Sie schien ihren Erwartungen zu erfüllen und sie wurde als "sehr gut, schöne taktreine Gänge" bewertet , mit tollem Körperbau und schöner Fellfarbe. Ich stieg wieder auf und grüßte die Richter. Im Schritt ritt ich aus der Halle, wie immer gefolgt von tösendem Applaus, manche winkten mir sogar hinterher, und selbst die Richter hatten mir zurückgenickt Ich hatte ein gutes Gefühl, was diese Krönung anging , selbst wenn ich harte Konkurrenz hatte die doch um einiges Besser waren als Wapiti, aber trotzdem war ich stolz auf sie. Grinsend versorgte ich sie und ging zurück in die Halle um mir meine restliche Konkurrenz zu begutachten.

[2132 Zeichen]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: [002] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 18.09.2010 22:00
von ~ La Luna ~ • Admin | 532 Beiträge | 2949 Punkte

Meine Teilnahme mit Sublime




Steckbrief:

Sublime (portugiesisch: erhaben)

Rasse: Trakehner
Geschlecht: weiblich
Alter: 5 Jahre (am 18.09.10)
Stockmaß: 1,67m
Farbe: Fuchs
Abzeichen: Laterne, vier weiße hohe Socken
Ersteller/Besitzer: ~La Luna~


Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E

Rennen:E
Fahren: E
Western:E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E



Die Show:
Ich atmete tief ein und aus, strich Sublime nochmal über den Hals und ritt im Galopp in die Vorführhalle. Bei X hielten wir und während ich grüßte merkte ich wie die Richter und Zuschauer uns beide musterten. Dann ritten wir im Schritt los und auf den ersten Hufschlag. Wir wechselten durch die halbe Bahn und trabten dann an. Wir ritten bei C auf den Zirkel, verkleinerten ihn bis zu einer Volte und vergrößerten ihn wieder. Dann ritten wir noch eine ganze Bahn und bei C galoppierten wir wieder an. Wir galoppierten bis zu A, gingen dort auf den Zirkel und parrierten dann durch zum Trab.Wir trabten bis M und ritten dort eine großte Volte. Dann machten wir aus der Ecke kehrt und ritten auf den Zirkel. Wir ritten ihn einmal und wechselten dann auf den Mittelzirkel. Am Hufschlag galoppierte ich Sublime erneut an. Nun ging es zu den Sprüngen. Als erstes ging es über einen Steilsprung den wir fehlerfrei hinter uns ließen. Kaum wieder am Boden wendete ich Sublime scharf nach rechts um den Oxer zu erreichen. Doch ihre Schrittlänge stimmte nicht und noch im Flug hörte ich die oberste Stange mit einem dumpfen Ton am Boden auftreffen. Nun mussten wir uns aber ins Zeug legen! Wir galoppierten auf den Wassergraben zu den Sublime ohne zu zucken überquerte. Als letzter kam ein großer Kreuzsprung. Ich trieb meine Stute energisch an und wir flogen über das letzte Hinderniss fehlerfrei hinweg. Ich strich ihr kurz und unmerklich über den Hals, ritt auf den Hufschlag und dann auf die Mittellinie wo die nächste Aufgabe schon auf uns wartete. Ein fliegender Galoppwechsel. Es klappte ervorragend, obwohl wir kaum Zeit gehabt hatten ihn zu üben. Dann parrierte ich sie durch zum Trab und trabte bis zu X wo ich hielt und abstieg während die Richter ihre Plätze verließen und zu uns herunterkamen. Sublime beäugte die Leute mit großen Augen, hielt jedoch still während die Richter sie von allen Seiten begutachteten und über Beine oder Hals fuhren. Als sie wieder auf ihren Plätzen saßen stieg ich erneut auf, grüßte zum Abschied und trabte an. Wir verstärkten den Trab und ritten so aus der Halle.

[2097 Zeichen]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: [002] allgemeine Stutenkrönung

in Stutbuchwettbewerbe 01.10.2010 16:05
von mausi97 • A-Klasse | 89 Beiträge | 89 Punkte

Meine Teilnahme mit Blair





Bildbeschreibung für Blair

Rasse: Percheron
Alter: 4 Jahre (am 15.09.10)
Geschlecht: weiblich
Stockmaß: 1, 62 m
Farbe: schwarz-weiß Schecke
Ersteller: La Luna
Besitzer: mausi97


Qualifikationen:
Dressur: E
Springen: E
Rennen: E
Fahren: E
Western: E
Distanz: E
Vielseitigkeit: E


"So meine süße jetzt müssen wir unser bestes geben", flüsterte ich Blair ins Ohr und klopfte sie.Wir betraten die Halle im Trab. Leicht wie eine Feder trabten und Blair durch die Halle. Wir ritte auf x zu und hielten dort. Blair blieb ganz ruhig und geschlossen stehen. Nun ritten wir im schritt bis zur Bande und auf die rechte Hand. Schließlich begannen wir zu traben. Ebenfalls so sauber wie zuvor. Wir ritten auf dem Zirkel. Ich lenkte Blair in die ecken hinein. Nun ritten wir wieder ganze Bahn. Bei C galoppierten wir an und ritten wieder auf dem Zirkel. Blair präsentierte sich von ihrer besten seite. Auch das Klatschen der Zuschauer regte sie nicht auf. Als wir bei M ankamen ritten wir eine große Volte. Nun machten wir die Bahnfigur aus der Ecke kehrt, Blair bog sich sehr schon in der Ecke und ich war total stolz auf sie. Anschließend wechselten wir durch den Zirkel und galoppierten an. Wir ritten auf den steilsprung zu, der mit einem Oxer in einer Kombination war und Sprangen Fehlerfrei hinüber. Und auch den Wassergraben und den großen Kreuxsprung meisterten wir fehlerfrei. Nun galoppierten wir im versammelten Galopp auf der mittellinie entlang und führten einen Fliegenden Galoppwechsel vor. Das war der beste Galoppwechsel den Blair je gamchte hatte. Fröhlich ritten im Leichttrab auf X zu und parieten durch zum stehten. Ich schwang mich von Blairs Rücken und führte den Richtern meine Stute vor. Nachdem die Richter fertig waren stieg ich wieder auf und trabte aus der Halle. "Du warst einfach perfect meine Kleine.",flüsterte ich Blair ins Ohr als wir die Halle verließen.


1880 Wörter


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Gratis Domain
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fahar
Forum Statistiken
Das Forum hat 348 Themen und 801 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen